*
slider-start
blockHeaderEditIcon

Kurs Urlaubsinsel Amrum

Wie sagt schon ein altes Sprichwort? Viele Wege führen nach..., ja nach Amrum.

Ob nun mit Auto oder Bahn, die letzten Meter sind für alle gleich. Die Überfahrt ist für jene, die dies das erste Mal erleben, eine schöne Erfahrung. Nämlich festzustellen, dass der Urlaub spätestens auf dem Schiff beginnt. Alles was Sie zur Schiffspassage wissen müssen finden Sie unter www.faehre.de  und www.db-ag.de 

Und für die, die mehr oder weniger regelmäßig die Insel, Ihre Insel Amrum besuchen, ist es sicherlich jedes Mal ein lang ersehnter Augenblick, wenn in weiter Ferne die ersten Silhouetten, voran immer der Leuchtturm auf Groß-Dün in Sicht kommen ...

Aber Um das zu erleben, muss erst einmal Dagebüll erreicht werden. Hier bietet sich von Hamburg kommend die Verbindung über Heide - Husum - Niebüll nach Dagebüll an. Wer nur bis Husum oder Bredstedt fahren möchte, dem bietet sich als weitere Möglichkeit die Anreise von Schüttsiel durch das Halligmeer an. Wer mit dem Auto anreist, dem empfiehlt sich, die Anreise über die A23 von Hamburg über Heide B5 nach Dagebüll.

Wer es einrichten kann, sollte sein Auto auf dem Festland lassen. Es gibt genug kostenpflichtige Parkplätze und Garagen. Wer sein Fahrzeug mitnehmen möchte muss hierfür bei der Wyker Dampfschiffsreederei, kurz WDR, eine Reservierung vornehmen. Dies ist online über das Internetportal, unter www.faehre.de, problemlos möglich.  Für Ihr Gepäck besteht ein Koffertransfer vom Festland zur Insel und retour.

Auf der Insel pendeln Busse regelmäßig zwischen den Dörfern. In jedem Dorf gibt es reichlich Möglichkeiten, Fahrräder zu mieten. Und die Insel lässt sich nun mal am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad erschließen.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne telefonisch. Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise!

google
blockHeaderEditIcon
map_canvas_4
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail